Das festliche Weihnachtskonzert mit Deborah Sasson und Gunther Emmerlich - mit den St. Peterburger Philharmonikern

Promenadenstraße 25
64625 Bensheim

Tickets ab 38,00 €

Veranstalter: Deborah Sasson, Erlenhauptstr. 10, 64625 Bensheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Der in Bensheim lebende Opern und Musicalstar Deborah Sasson hat sich dieses Jahr für ihre Heimatstadt Bensheim etwas besonderes einfallen lassen. Zusammen mit der Kammerphilharmonie ST. PERTERSBURG und Tschaikowski Preisträger Iwan Urwalow am Flügel wollen sie Bensheim in weihnachtliche Stimmung versetzen.

Am 20 Dezember 2018 erlebt Benheim ein Weihnachtskonzert der Extraklasse. Den Abend bestreiten die weltbekannte Sopranistin Deborah Sasson, der bekannte Bass und TV Moderator Gunther Emmerlich und ihr großes Orchester im Parktheater Bensheim .Zu hören gibt es Arrangements der schönsten Weihnachtslieder der Welt. Das Weihnachtskonzert im Parktheater wird ohne Zweifel ein ganz besonderes“, freut sich Deborah Sasson. Die weltweit erfolgreiche Sopranistin ist Meisterin des Cross- Over, beherrscht jede musikalische Richtung perfekt. Und so werden auch beim Weihnachtskonzert viele Titel verschiedener Genres aufgeführt. „Gerade für mich als US-Amerikanerin in Weihnachten etwas ganz besonderes. Der Glanz, die festliche Atmosphäre und diese ganz besondere Spannung, die gegen Jahresende in der Luft liegt, sind wunderbar“, so die gebürtige Bostonerin. Ein Stück ihrer Heimat hat sie darum mitgebracht: „Rudolph, The Red Nosed Reindeer“ und „Jingle Bells“ oder „Santa Claus´ Is Coming To Town“ sind natürlich zu hören. Den ersten Teil des Konzertes bilden aber die großen Klassiker wie „Gloria“, das „Ave Maria“ oder „Panis angelicus“. Zu Gehör gebracht werden Weihnachtslieder aus Deutschland, England, Frankreich und den USA. Klassisch arrangiert aber modern interpretiert – das ist das Markenzeichen von Echo-Klassik-Preisträgerin Deborah Sasson.

Diesmal hat sie zusätzlich ihren guten Freund und Duett-Partner, den bekannten Bass und TV Moderator Gunter Emmerlich aus Dresden mit dabei. Seit Jahren bestreiten Deborah Sasson und Gunther Emmerlich ihre überall erfolgreichen Duett-Programme zusammen der beide sogar in die Carnegie Hall nach New York brachte, wo sie mit STANDING OVATION gefeiert wurden. 20 Jahre agierte der Künstler als festes Ensemblemitglied der Semperoper Dresden, wo er als Bass große Erfolge verbuchen konnte (Osmin, Dulcamara, Alfonso, Bartolo, Basilio...).
Zu seinen Paraderollen zählen darüber hinaus: Sir John Falstaff (Die lustigen Weiber von Windsor), Sarastro (Die Zauberflöte), der Milchmann Tevje (Anatevka), Doolittle (My Fair Lady) und Sallah Shabati (gleichnamiges Musical von E. Kishon).
Mit Solisten der Sächsischen Staatskapelle gibt er Konzerte mit Kirchenmusik und als "Semper House Band" ein heiteres Programm mit Swing und Dixieland. Er ist Moderator von beliebten Fernsehsendungen verschiedener Genres, wie z.B. seit 10 Jahren beim bekanntesten Opernball Deutschlands, dem Semperopernball in Dresden.

Er ist mit Deborah Sasson zusammen Botschafter der Carreras Leukämie-Stiftung und wurde unter anderem mit dem "Bambi" und dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Seit Jahren geben die Kammerphilharmonie St Petersbug unter der Leitung von Juri Gilbo Weltweit und die Sopranistin zusammen erfolgreich Konzerte, Juri Gilbo hat seit Jahren immer die besten russischen Musiker in seine Orchester unter Vertrag.. Das Orchester begleitet seit Jahren alle Größen der Klassik und Musikwelt. Auf vielen Klassikfestivals und Konzerthäusern sind sie immer wieder gerngesehene Gäste.

Begleitet wird sie auch vom Weltklasse Pianisten Iwan Urwalow. Der russische Künstler wurde in St. Petersburg geboren und genoss dort eine umfassende musikalische Ausbildung. Seit 1991 lebt er in Deutschland. An der Musikakademie Kassel leitet er eine gefragte Klavierklasse, aus der mehrfach Preisträger bei internationalen Wettbewerben hervorgingen. Tschaikowski-Preisträger Urwalow verbindet in seinem Spiel das virtuose Element mit einer tief empfunden Musikalität und einer seltenen sensiblen Gestaltungskraft. Von der Presse wird immer wieder seine beeindruckende Technik, seine kraftvolle Virtuosität, seine souveräne Eleganz sowie sein facettenreiches und ausdrucksvolles Spiel bewundert.

Es wird viele gemeinsame Stücke geben, ein Konzert welches uns alle großartig in die Weihnachtszeit reinversetzen wird. Deborah Sasson und Gunther Emmerlich freuen sich darauf ,die Benheimer in richtige Weihnachtsstimmung zu versetzen.
„Das festliche Weihnachtskonzerte mit Deborah Sasson,Gunther Emmerlich und der Kammerphilharmonie St Petersburg“

Ort der Veranstaltung

Parktheater Bensheim
Promenadenstraße 25
64625 Bensheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als einziges fest bestuhltes Theater im Kreis Bergstraße hat sich das Parktheater Bensheim erfolgreich zu einem wichtigen kulturellen Treffpunkt in der Region etabliert und hat einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft. Ein abwechslungsreiches Programm mit den Sparten Sprech-, Musik- und Tanztheater sowie Kinder- und Jugendtheater locken neben dem städtischen Spielplan alle Theaterbegeisterten ins Parktheater Bensheim, welches mit dem großen Saal und der Empore eine tolle Atmosphäre hat.

Die Räumlichkeiten des Parktheaters Bensheim wurden ab dem Jahre 1951 zunächst als Kino genutzt, welches bis 1963 existierte. Anschließend wurde das Gebäude zuerst zu einem Musik- und später zu einem Theaterhaus ausgebaut, welches nach 30-jähriger Spielzeit Ende der neunziger Jahre umfassend saniert wurde. Das Parktheater, das auch für tolle Kabarett- und Kleinkunstveranstaltungen genutzt wird, zeichnet sich durch moderne Bühnentechnik, exzellente Akustik und ein sehr angenehmes Theatererleben aus. Seit 1986 findet hier jährlich die Verleihung des Getrud-Eysoldt-Ringes statt.

Zentral gelegen im Kreis Bergstraße ist Bensheim auf vielen Wegen gut zu erreichen. Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden Parkmöglichkeiten in den umliegenden Parkhäusern. Von der Bensheimer Stadtmitte am Beauner Platz laufen Sie nur knappe 200 Meter und auch vom Bahnhof Bensheim ist es nur noch ein Katzensprung bis zum Parktheater, wodurch sich die bequeme Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anbietet.